Im Jakotop – Einblicke in ein Grazer Biotop

Regisseur Markus Mörth und Bezirksvorsteher Klaus Strobl drehen eine Doku über die Lebenswelten im verkehrsgeplagten Grazer Bezirk Jakomini. Jakotop lautet der (Arbeits-)Titel des Dokumentarfilms über den Grazer Bezirk Jakomini und seine Bewohner, bei dem Markus Mörth Regie führt. Es ist der einzige filmische Beitrag für das Grazer „Kulturjahr 2020“, das unter dem Motto „Wie wir leben wollen“ steht. Mörth und Projektinitiator Klaus Strobl wollen u. a. aufzeigen, wo und wie sich die Bewohner des Bezirks ihre Rückzugsorte schaffen. Der Film soll auf der Diagonale 2021 Premiere feiern.

„Im Jakotop – Einblicke in ein Grazer Biotop“ weiterlesen

IM JAKOTOP – Offizieller Trailer

Unter der Regie des bekannten Grazer Filmemachers Markus Mörth erfolgte gemeinsam mit dem Projektinitiator Klaus Strobl am 25. Jänner 2020 pünktlich zum Drehstart für JAKOTOP – Ein Heimatfilm über den urbanen Schmelztiegel Jakomini im MUWA Museum der Wahrnehmung die offizielle Präsentation des Trailers. Im Rahmen von Kulturjahr Graz 2020 wird der Film über den gesamten Zeitraum des Jahres 2020 Menschen im Spannungsfeld zwischen der Unerbittlichkeit urbaner Alltagsrealitäten und der permanenten Flucht in die Geborgenheit ihrer ureigensten errichteten Scheinwelten und Rückzugsorte zeigen.

„IM JAKOTOP – Offizieller Trailer“ weiterlesen

JAKOTOP startet bald

STARTVERANSTALTUNG:

Samstag, 25. Jänner 2020
MUWA, Museum der Wahrnehmung, Friedrichgasse 41

10.00 – 17.00 Uhr:
JAKOMINI, erzähl uns Geschichten!
Offener Drehtag im MUWA:
Einladung an die Bewohnerinnen und Bewohner von Jakomini vor der Kamera Geschichten über ihren Bezirk zu erzählen

18.00 Uhr:
JAKOTOP, fertig los!
Offizielle Präsentation zum Drehbeginn:
„JAKOTOP – Ein Heimatfilm von Markus Mörth“ samt Trailer

Ein Projekt im Rahmen von Kulturjahr Graz 2020